Warum lässt mich Gmail nicht meine Mail öffnen?

Warum lässt SugarCRM mich nicht meinen Postausgangsserver konfigurieren?

E-Mail funktioniert nicht

Für jedes Unternehmen, das sich auf das Google Gmail‘-System stützt, können Fehlfunktionen schwerwiegende Kopfschmerzen verursachen. Wenn das Problem heißt: kann meine emails nicht mehr öffnen, was ist dann zu tun? Wir zeigen es ihnen. Um Probleme zu beheben, bei denen Google Mail nicht in der Lage ist, Ihre E-Mail zu öffnen, identifizieren Sie die Grundursache – es können die Nachrichten sein, die Sie zu öffnen versuchen, Ihr Webbrowser, eine Malwareinfektion auf Ihrem System oder sogar Google Mail selbst.

Einzelne Nachrichten

Wenn Sie Probleme beim Öffnen von nur einer oder zwei Nachrichten haben, ist es wahrscheinlich, dass der Inhalt dieser Nachrichten schuld ist. Es ist beispielsweise möglich, dass sie HTML oder anderen Code enthalten, den Google Mail nicht ordnungsgemäß anzeigen kann.

  • Wenden Sie sich an den E-Mail-Absender, um Hilfe zu erhalten, oder versuchen Sie, über die von Google Mail unterstützten Protokolle POP oder IMAP auf die Nachrichten über einen Desktop-Client zuzugreifen (greifen Sie auf die Einstellungen der Anwendung zu, um diese Optionen zu konfigurieren).
  • Wenn die Nachrichten unerwünscht oder unerwünscht sind, können Sie die Schaltfläche „Spam“ in Google Mail verwenden, um sie als Junk-E-Mail zu melden.

Gmail-Fehler

Eine weitere Möglichkeit ist, dass ein temporärer Fehler bei Google Mail Sie daran hindert, Nachrichten anzuzeigen. Warten Sie einige Augenblicke und versuchen Sie, erneut auf die E-Mails zuzugreifen. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie das Google Apps Status Dashboard online, um festzustellen, ob Google bekannte Probleme vorliegen, die die Zuverlässigkeit der App beeinträchtigen könnten. Wenn Probleme aufgelistet sind, sollten Sie einen Link zu weiteren Details sehen, zusammen mit einer Schätzung, wann der Fix ankommen wird oder wann ein weiteres Update veröffentlicht wird.

Browser-Problem

Ihr Webbrowser kann Ihre Fähigkeit, Ihre Gmail-Nachrichten zu überprüfen, beeinträchtigen – aber Sie können schnell überprüfen, ob dies der Fall ist, indem Sie einen anderen Browser ausprobieren. In der Dokumentation Ihres Browsers finden Sie Anweisungen zum Löschen des Cache und der Cookies der Anwendung, zum Zurücksetzen der Programmeinstellungen und zum Deaktivieren potenziell problematischer Erweiterungen und Add-ons. Alle diese Schritte können Probleme beim Zugriff auf Google Mail beheben, ebenso wie die Deinstallation und Neuinstallation des Browsers, um seine wichtigsten Konfigurationsoptionen zurückzusetzen und alle beschädigten Kernprogrammdateien zu ersetzen.

Achten Sie in der Regel darauf, dass Sie immer die neueste Version Ihrer Browsersoftware verwenden, um die Wahrscheinlichkeit von Kompatibilitätsproblemen mit den von Ihnen besuchten Websites zu minimieren.

Weitere Fehlerbehebung

Eine fleckige oder zu langsame Internetverbindung kann auch Probleme für Google Mail verursachen, und Sie können dies testen, indem Sie andere Websites besuchen oder einige Dateien aus dem Internet herunterladen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass ein Sicherheitsprogramm auf Ihrem System oder ein Malware-Programm den Betrieb von Google Mail beeinträchtigt – aktualisieren Sie Ihre Antiviren-, Anti-Spyware- und Firewall-Tools auf die neuesten Versionen und überprüfen Sie, ob Google Mail nicht als blockierte oder potenziell gefährliche Website aufgeführt ist. Führen Sie dann eine gründliche Systemprüfung durch, um nach Malware-Problemen auf Ihrem Computer zu suchen.